Wissen über Früchte

Wie exportiere ich Daten?

Persische Dattelngehören zu den beliebtesten Datteln der Welt. Diese beliebte, aber teure Frucht hat ihre Fans in vielen Ländern der Welt. Auch die Exporte in den Iran boomten in den letzten Jahren. Generell ist der Export von Datteln im Iran zu einer der wichtigsten Methoden der Einkommensgenerierung geworden. Aber der Iran ist nicht der einzige, der auf diese Weise Geld verdient. Auch andere Länder profitieren davon. In diesem Artikel werden wir mehr über Exportdaten und so weiter sprechen.

Die wichtigsten Hersteller im Iran und der Welt

Datteln sind eine köstliche und beliebte Frucht, die in einigen Ländern als Lebensmittel und in anderen in der Süßwarenindustrie verwendet wird.

Datteln sind reich an Mineralien wie Eisen, Calcium, Natrium, Magnesium und Vitaminen wie A, B, C, E, K. Dattelproduzenten stellen verschiedene Arten davon her und liefern sie auf den Weltmärkten. Aus diesem Grund ist der Export von Datteln eine der Möglichkeiten, Einkommen für die produzierenden Regierungen zu generieren.

Die Zahl der Dattelsorten auf der Welt erreicht 4000 Arten. Aber die sehr teuren und beliebten Exportfiguren sind Deglet Noor, Majuli und Khazad. Majul ist die teuerste Dattel der Welt und jede Einheit kostet etwa 15.000 Dollar.

Export von Daten
Export von Daten

Another world-famous date variety is Deglat Noor, which is native to Iraq. This date is also grown in the central parts of Khuzestan.

Die wichtigsten Produzenten von Datteln in der Produktionsreihenfolge der Welt sind wie folgt:

1: Ägypten

2: Saudi-Arabien

3: Iran

4: Vereinigte Arabische Emirate

5: Algerien

6: Irak

7: Pakistan

8: Oman

9: Tunesien

10: Libyen

Ägypten ist der größte Dattelexporteur der Welt. Datteln werden hierzulande in großem Umfang exportiert. Im Iran sind 15 Provinzen in der Produktion von Datteln aktiv. Aber produzierte und für den Export geeignete Datteln werden von den folgenden 5 Provinzen angeboten.

1:kerman

2: khuzestan

3: Sistan and Baluchestan

4:Bushehr

5:Hormozgan

Wichtige iranische Sorten, die Exportdatteln sind, umfassen Kolonialdatteln der Provinz Khuzestan, Mazafati-Datteln der Provinz Kerman, Zahedi-Datteln der Provinz Fars, Kabkab-Datteln der Provinz Bushehr und Pyaram-Datteln der Provinz Hormozgan.

Dattelproduzenten
Dattelproduzenten

Die wichtigsten Verbraucher im Iran und der Welt

Russland, Indien, Oman und Malaysia sind die größten Importeure iranischer Datteln. Der Export iranischer Datteln beschränkt sich meist auf diese Länder. Aber in den letzten Jahren haben Länder wie Ägypten und Saudi-Arabien ihre Datteln in europäische und sogar amerikanische Länder exportiert.

Indien ist der größte Dattelimporteur der Welt, mit Datteln im Wert von mehr als 211 Millionen US-Dollar, die das Land jedes Jahr kauft. Die hohe Bevölkerungszahl dieses Landes sowie die Anwesenheit vieler Muslime in diesem Land hat die Nachfrage nach Datteln erhöht.

Nach Indien sind die Vereinigten Arabischen Emirate und Marokko die zweit- und drittgrößten Importeure von Datteln weltweit. Daraus lässt sich schließen, dass der Export von Datteln in diese Länder gute Gewinne bringen kann.

Die wichtigsten Verbraucher von Datteln im Iran erreichen auch die gleichen südlichen Städte. Mehr als 60 % der Dattelkonsumenten leben in südlichen Städten. Einige Städte im Zentraliran haben auch den geringsten Anteil am Dattelkonsum im Iran. Die südlichen Provinzen verbrauchen durchschnittlich 25 Kilogramm Datteln. Während andere Provinzen nur 1 kg Datteln verbrauchen. Dieser Betrag kann gemittelt werden. Durchschnittlich beträgt der Pro-Kopf-Verbrauch an Datteln im Iran für die südlichen Provinzen 7 kg. Fars, Hormozgan, Khuzestan und Kerman sind die größten Verbraucher dieses Produkts.

Marktprognose und Exportnachfrage nach Datteln

Die Welt hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie nach gesunden Lebensmitteln sucht, mit denen sie ihre Menschen ernähren kann. Datteln sind sowohl eine Frucht als auch ein Lebensmittel, das ein Familienessen sein kann.

Die Nachfrage nach hochwertigen Datteln steigt weltweit von Tag zu Tag. Schöne Verpackungen und hochwertige Datteln sind auch das Geheimnis der Beliebtheit iranischer Datteln. Aus diesem Grund hat der Iran, der jetzt auf Platz drei liegt, das Potenzial, den ersten Platz zu erreichen.

Aber das Problem des iranischen Marktes ist das Fehlen eines starken Brandings. Mit ein wenig Aufwand und der Verwendung besserer Verpackungen können wir davon ausgehen, dass in den nächsten 10 Jahren die Nachfrage nach iranischen Datteln weltweit so stark steigen wird, dass der Iran zu einem der weltgrößten Exporteure von Datteln wird.

Verfolgen Sie die interessantesten und neuesten Nachrichten und Schulungen aus Wirtschaft, Handel und international nur im Golden Mart Business GroupMagazine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.